Homeblanco|blancoÜber unsblanco|blancoImpressumblanco|blancoSitemapblanco|blancoMitreisende gesuchtblanco|blancoAktuellblanco|blancoGästebuchblanco|blancoKontaktblanco
Reiseangebot Reiseinfos Georgien Sehenswert Galerie Service

Georgien Kurzinfo
Geographie und Klima
Regionen und Städte
Ethnologie
Sprache
Religion
Kultur
Architektur

Georgische Kirchen

Jugendstil Architektur

Sowjetische Architektur

Geschichte
Mythologie
Natur
Küche
Wein
Tourismus in Georgien

Georgienfotos
Georgienfotos

Neues Hotel in Tbilisi

eröffnet im Oktober 2016

>> weitere Infos

phone Button

Tel: +995leer/leer322leer/leer295532

Mob: +995leer/leer591leer/leer157494

Jetzt auch aus dem Deutschen Festnetz:

Tel:
0711/46050129

Skype ButtonleerSkype Chat

Chatten Sie mit einem GEORGIA INSIGHT
Mitarbeiter via Skype:

>> weiter zum Chat

Besuchen Sie uns:

GEORGIA INSIGHT GmbH
Leo Kiacheli Straße 17
0108 Tbilissi, Georgien


>> wie Sie uns finden

facebook Button

Join us on Facebook

>> weitere Infos

Georgia Travel

Foto des Monats

Georgienfotos

Uschguli im ersten Schnee

>> weiter zur Galerie

Empfohlene Reiseführer

Musik aus Georgien CD

Schätze der Georgischen VOLKSMUSIK

Lehrbuch
mit Noten

>> mehr

Georgien Reiseführer

GEORGIEN Reiseführer

aktuelle
Ausgabe
2015

>> mehr

Georgien Reiseführer

GEORGIEN Individuell

aktuelle Ausgabe
2015

>> mehr

>> weitere Buchtipps

Wir sind Mitglied bei
leerGEO-Reisecommunity:

Meine Bilder in der GEO-Reisecommunity


Georgische Kirchen

Kreuzkuppelkirche Djvari
Georgische Kreuzkuppelkirchen, Foto: Georgia Insight

„Ehe von griechisch-russisch-orthodoxer Kirchen- und Ikonenkunst, von europäisch-romanischer Kultur überhaupt die Rede sein konnte, haben, von syrischen Vorbildern ausgehend, armenische und georgische Bauleute die ersten christlichen Kirchenbauten südlich des Kaukasus geschaffen. Keineswegs als bloße Nachbilder griechisch-römisch-byzantinischer Bauwerke, sondern eher als deren Vorläufer.“

ALFRED RENZ, dt. Kunsthistoriker, 1987

Die g
eorgischen Kirchen zählen zu den schönsten Entdeckungen in Georgien. Sie stehen überall. Oft ganz verborgen auf Waldlichtungen, Berggipfeln, manchmal schon von Gras überwachsen, jede von ganz eigenem Charme und selbstbewusster Anmut.


Georgische Kirchen als Zeugnisse lebendiger Schöpferkraft

Tausende Denkmäler bezeugen eindrucksvoll die frühe und weite Verbreitung des Christentums im Südkaukasus sowie die besondere künstlerische Auseinandersetzung der Georgier mit dem christlichen Gedankengut. Bemerkenswert sind die vielseitigen Variationen auf einer relativ überschaubaren Fläche, was deutlich zeigt, dass die Kirchen nicht planmäßig sondern aus jeweils eigenen Impulsen und regionalem Formempfinden heraus entstanden sind.

Jede noch so kleine Kirche trägt persönliche Züge und enthält eigene, originelle architektonische und künstlerische Lösungen. Die georgischen Kirchen zeugen von herausragendem handwerklichen Niveau ihrer Baumeister und einer gewaltigen Schöpferkraft.


Georgische Architektur im Vergleich

In ständiger Wechselbeziehung mit der Kultur des mittelalterlichen Westens und des Vorderen Orients entwickelte sich die georgische Architektur eigenständig und ist durch alle Zeit von großer Schlichtheit bei gleichzeitiger Eleganz, immer im Streben danach, die Schwere der Materie durch die Schönheit und Ausgewogenheit ihrer Formen zu überwinden.

Die Kreuzkuppelkirche Djvari ebenso wie die mächtigen Kathedralen von enormer Raumweite wie Gelati, Alawerdi und Swetizchoweli faszinieren durch ihre musikalische Leichtigkeit die Besucher bis heute.


Plastizität, Helligkeit und Harmonie

Charakteristisch für georgische Kirchen ist die betonte Plastizität des Baukörpers. Es gibt keine vergleichbaren Bauten in Byzanz oder Westeuropa, die eine so ausgeprägte Gliederung im Außenbau aufweisen.

Auffällig ist dabei das Streben nach einer Dominante, der alle anderen Bauglieder organisch folgen. Die Größenverhältnisse der einzelnen Bauteile stehen dabei in einer anthropomorphen, d.h. dem menschlichen Körper entsprechenden Relation.

Die eingeschriebene Kreuzesform und der auf das Zentrum hin orientierte Grundriss sowie die hellen, freundlichen Fassaden aus Naturstein in aquarellartigen Farbtönen – gelb, rosé und helltürkies – spiegeln das weltzugewandte Verständnis des Christentums unmittelbar wider.

Der lichtdurchflutete Innenraum und die klare Architektur erzeugen eine freie und gelöste Stimmung und zeugen davon, dass in Georgien, selbst während in Europa die Kreuzzüge gegen Ungläubige wüteten, religiöse Überheblichkeit oder Fanatismus undenkbar waren, sondern dass die humanistische Grundhaltung seit jeher ein charakteristischer Wesenszug des georgischen Volkes gewesen ist (Prof. Edith Neubauer).

Dem Stein wurde von Anfang an besondere baukünstlerische Aufmerksamkeit gewidmet, selten waren die Fassaden verkleidet. Das Mauerwerk ist sehr präzise und sorgfältig gefügt mit Sinn für Ästhetik.


Kirchen mitten in der Natur

Die georgischen Kirchen befinden sich immer an stimmungsvollen Plätzen, meist mitten in freier Natur, spektakulär auf einem Bergrücken (Gergeti) oder über einem Fluss (Ateni Sioni), im harmonischen Wechselspiel mit der natürlichen Schönheit ihrer Umgebung, als wäre die Kirche die Fortsetzung und krönende Vollendung der Schöpfung.


Lebensbaummotive in Georgien

Fassade der Ananuri Kirche mit Lebensbaum und Cherubim
Lebensbaum Ornament an georgischen Kirchen, Foto: Georgia Insight

Christus der „Lebendigmacher“ (georg. mazchowari) wird im georgischen Religionsverständnis in der Natur erlebt, was durch die bevorzugt organischen Ornamente  (Weintrauben, Lilienblüten, Blattwerk) an den Fassaden, Kreuzen und Altarschranken seinen überreichen Ausdruck fand.

"Das Auge ist in die Traube eingegangen" lautet ein georgisches Sprichwort zur Reifezeit. Das Auge ist hier gleichermaßen ein Bild für Christus und die Sonne, als Ursprung aller geistigen Liebe und Lebenskraft (Grigol Robakidse).



Nach oben




Georgische Kirchen

Bücher zu Architektur und georgischen Fresken

Architekturführer Georgien

Die Baukunst des Mittelalters in Georgien

EDITH NEUBAUER, WACHTANG BERIDSE
Architektur der georgischen Kirchen

>> antiquarisch

Kunstführer Georgien

Die Kunst des alten Georgien

ZINZADSE, NEUBAUER, SCHRADE
Architektur, Ikonen, Fresken, Goldschmiedekunst


>> antiquarisch

Über georgische Fresken

Medieval Georgian Icon-Painting

NINO CHICHINADZE
Georgische Ikonen des 11.-14. Jahrhunderts in den Kirchen und Museen von Swanetien (Englisch)

>> nicht verfügbar

Georgische Fresken Führer

Wall Paintings in the Saviour Church

INGA LORDKIPANIDZE, MZIA JANJALIA
Georgische Fresken des 14.-17. Jahrhunderts in der Kirche von Tsalendjikha (Englisch)

>> nicht verfügbar


>> Bilder georgische Kirchen

>> Informationen zur Architektur Georgien

>> Tagestouren ab Tbilisi

>> Kulturreisen in Georgien

>> zur Übersicht Georgien

<< Zurück



Nach oben




Reisen in Georgien


Georgienreisen Festtermine

Reisekalender 2017
Reisen mit Festterminen

Hier finden Sie alle festen
Reisetermine für 2017
Jetzt Termine vormerken!!!


>> hier klicken




Reisen nach Georgien
alle Reisen auf einen Blick

Rundreisen, Kulturreisen,
Wanderreisen, Bergsteigen,
Weinreisen, Tagestouren


>> mehr Infos




Mzcheta Tagestour
UNESCO Weltkulturstadt

Swetizchoweli Kathedrale,
Samtawro Kloster,
Dschwari Kloster


ab 35 €


>> weiter zur Tour




Rundreise 7 Tage
Georgien kennen lernen

Tbilissi, Mzcheta, Kasbek,
Uplisziche, Wardsia,
Sighnaghi, Kachetien


ab 805 €


>> weiter zur Reise




Kulturreise 14 Tage
Kirchen & Klöster Georgien

Tbilissi, Mzcheta, Atenis Sioni,
Kutaissi, Gelati, Nikorzminda,
Sighnaghi, Kachetien


ab 1.440


>> weiter zur Reise




Kloster David Garedschi
Höhlenkloster in der Wüste.

>> weiter zur Galerie




Georgische Musik

Lehrbuch auf CD-Rom

Schätze der Georgischen
Volksmusik, Lieder zum
selber lernen...

>> mehr Informationen




Homeblanco|blancoÜber unsblanco|blancoImpressumblanco|blancoSitemapblanco|blancoMitreisende gesuchtblanco|blancoAktuellblanco|blancoGästebuchblanco|blancoKontaktblanco

Webwiki Georgien

Georgia Insight

facebook Button

Facebook

TripAdvisor

TripAdvisor

xing-button

Xing

google+ Button

Google+

Leo Kiacheli Str. 17
0108 Tbilissi, Georgien

Tel: +995 / 322 / 29 55 32
Mobil: +995 / 591 / 15 74 94

Deutsches Festnetz:
0711 / 460 501 29

info@georgia-insight.eu

Nach oben

GTA LogoGold medal 2017Georgia Travel LogoGuide Association LogoCSR committed SiegelGSMEA Logo

© 2011-2017 Georgia Insight