Soziale Projekte

Jugendfreizeitlager

"Gemeinsam Richtung Zukunft"

© Aragvi Adventure Center

20. bis 25. August 2018 organisiert Georgia Insight erstmals eine mehrtägige Jugendfreizeit. Veranstaltungsort ist das Aragvi Adventure Center, ein Abenteuer Camp am Aragwi Fluss, 70km von Tbilissi entfernt. Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren aus ganz Georgien werden hier gemeinsam unterschiedliche Aktivitäten unternehmen: Sich austauschen, Natur erleben, sportlich aktiv sein, zu verschiedenen Themen diskutieren und eine Menge Spass haben.

Je nach Erfolg und Resonanz planen wir, dies regelmäßig und auch in größerem Umfang abzuhalten.

Patenschaft für den Studenten Giorgi Beroshvili

Georgia Insight übernimmt seit Frühjahr 2016 eine Patenschaft für den Opernsänger Giorgi Beroshvili, derzeit Student am Konservatorium Tbilissi.

Giorgi stammt aus einem kleinen Dorf in Ostgeorgien. Gefühlt am Ende der Welt, wo noch heute ein Großteil der Arbeit mit Rind und Esel erledigt wird, wo eine Beerdigung selten weniger als 200 Gäste umfasst und die Traditionen ein wichtiger Bestandteil des Lebens sind.

Allerdings auch ein Ort, der wenig Perspektiven für begabte Kinder bietet. So hatten auch Giorgis Eltern keinerlei Möglichkeiten, ihrem musikalischem Sohn eine angemessene Ausbildung zu finanzieren.

Durch großen Fleiß und herausragende Leistungen hat Giorgi es allen Widrigkeiten zum Trotz geschafft, im Anschluss an die Dorfschule ein komplettes staatliches Stipendium für die Musikschule und anschließend ein Stipendium für das Konservatorium zu erhalten.

Wir hörten Giorgi auf der Bühne erstmals bei einem Abschlusskonzert seiner Musikschule, wo er als letzter Teilnehmer einen Auszug aus La Traviata sang, bei dem uns und allen Anwesenden das Herz aufging vor Begeisterung.

In einem Gespräch im Januar 2016 erzählte uns Giorgi, dass es trotz Stipendien mit seinem Studium nur sehr stockend vorangehe, da er den größten Teil seiner Zeit und Kraft für Nebenjobs verbrauche, um die Lebensunterhaltskosten für Tbilissi zu decken.

Damals haben wir uns spontan dazu entschossen, seine Arbeit in irgendeiner Form zu unterstützen. Im Rahmen einer Patenschaft finanziert Georgia Insight seitdem ein Zimmer in Tbilissi, Verpflegung und Englisch-Unterricht.

Giorgis derzeit größter Wunsch ist eine weiterführende Opernsängerausbildung in Deutschland. Weil es nur an europäischen Hochschulen möglich ist, die nötigen Fähigkeiten zu erwerben, um international erfolgreich zu werden. Obwohl Georgien gerade für seine hochkomplexe Musiktradition bekannt ist, ergeben sich dennoch gewisse Schwierigkeiten durch die speziellen, nur hier angewandten Gesangstechniken, die einem Opernsänger der klassischen Richtung für die Zunkunft eher hinderlich als förderlich sind.

Wo und in welchem Rahmen ein solches Auslandstudium erfolgen soll, ist noch immer offen.

Unterstützung durch Spenden

Sollten Sie als Kulturfreund und Georgienliebhaber Möglichkeiten und den Wunsch haben, sich an unserem Projekt zu beteiligen, würden wir uns über Ihre Spende oder Ideen sehr freuen.

Kontakte für eine weitere finanzielle Unterstützung werden wir gerne an Giorgi Beroshvili vermitteln.

Kontakt