Wie alles begann ...

Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde Georgien über Nacht von einer der reichsten Sowjetrepubliken zum ärmsten GUS Staat. In den chaotischen 90er Jahren beendete George Tevdorashvili sein Studium und musste erkennen, dass ihm das eigene Land keine Perspektiven bot. Er bewarb sich um einen Studienplatz in Deutschland und verließ Georgien 1997, als einer der wenigen, die das Glück hatten, ein Studentenvisum zu bekommen.

Katrin und George Tevdorashvili

In Deutschland lernte George seine spätere Frau Katrin kennen. 1999 reisten beide zum ersten Mal gemeinsam nach Georgien. Höhepunkt der Reise war der Besuch im gerade wieder zugänglich gewordenen Kloster David Garedschi, das bis dahin Militärübungsplatz und Sperrgebiet gewesen war.

Im Sommer 2001 erhielt George die Anfrage, ob er nicht Lust hätte, eine Gruppe von Lehrern aus Heidenheim a. d. Brenz bei ihrer Studienrundreise durch Georgien zu begleiten. Das große Interesse der Teilnehmer und die Erkenntnis, wie wenig in Europa über Georgien bekannt war, weckten den Wunsch, mehr Menschen für Georgien zu begeistern.

George absolvierte ein Praktikum bei dem deutschsprachigen Reiseveranstalter ERKA Reisen und arbeitete von diesem Zeitpunkt an jeden Sommer als Fahrer, Dolmetscher und Reiseleiter in Georgien. 2003 kam es zum Regierungswechsel und damit zu umfassenden wirtschaftlichen Reformen.

Nach mehr als zehn Jahren kehrte George 2009 mit seiner Frau Katrin und inzwischen vier Kindern nach Georgien zurück. 2011 gründeten Sie gemeinsam das Reiseunternehmen GEORGIA INSIGHT, mit dem Ziel, eigene Reise-Ideen mittels der in Deutschland gesammelten Erfahrungen und Möglichkeiten der politischen Wende umzusetzen.

Georgien hatte sich in nur wenigen Jahren vom reinen Abenteuerland zu einer gefragten Reisedestination entwickelt. Waren Reisende wenige Jahre zuvor froh, einen Fahrer zu finden, der Sie sicher ans gewünschte Ziel brachte, wurden plötzlich Unterkünfte europäischen Standards und tadellose Organisation der Reise selbstverständlich vorausgesetzt.

Mit einem Laptop, einem Geländewagen, einem Kleinbus, und sehr viel Enthusiasmus begann das Unternehmen zu arbeiten.

Einer der ersten Aufträge war die Produktion Ostwärts - Der Sonne entgegen, eine vierteilige Reise-Reportage des Fernsehsenders MDR mit Julia Finkernagel.

Zertifikat Leader of the Branch

2 x Gold für GEORGIA INSIGHT

Heute zählt GEORGIA INSIGHT zu den wichtigsten Anbietern für Georgienreisen im deutschsprachigen Raum. Zahlreiche Partnerschaften zu Agenturen mit ähnlicher Firmenphilosophie sind entstanden und die Anfragen werden immer mehr.

Besonders stolz sind wir auf unsere langjährigen Mitarbeiter und kontinuierliche Weiterentwicklung. Unserem Grundsatz von persönlicher Betreuung, von der Planung bis zur Durchführung, sind wir treu geblieben: Jedes Angebot ist mit Bedacht und Sorgfalt zusammengestellt. Jede Reise bleibt ein einzigartiges Erlebnis.

2016 erhielt GEORGIA INSIGHT die Auszeichnung "Leader of the Branch" der Union of National Business Rating und des National Statistics Office of Georgia. Unter den geprüften Touristik-Agenturen lag GEORGIA INSIGHT auf dem 2. Platz in Tbilissi und auf dem 3. Platz in Georgien. Im Rahmen einer dreijährigen statistischen Auswertung (2014-2016) wurden besonders Kontinuität und Stabilität des Unternehmens gewürdigt.