Coronavirus in Georgien

Aktuelle Lage - Reisebeschränkungen - Reisewarnungen & Umbuchung

Letzte Aktualisierung: 18. September 2020

PCR Test für Einreisende aus Deutschland erforderlich

Ab dem 15.09. gilt folgende Regelung:

Ausländische Staatsbürger, die nach Georgien einreisen, sind verpflichtet, einen negativen PCR-Test vorzulegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Das gilt auch für Einreisende aus Deutschland und Frankreich, die bisher ohne Bedingungen nach Georgien einreisen durften.

Die obligatorische Quarantänezeit wird von 12 auf 8 Tage verkürzt. Nach einer 8-tägigen Quarantäne muss sich jede Person einem PCR-Test unterziehen. Im Falle eines negativen Ergebnisses darf die Quarantäne vorzeitig verlassen werden, wobei ein zweiter Test am 12. Tag verpflichtend durchgeführt werden muss.

Aktuelle Coronavirus-Zahlen in Georgien

  • Bestätigte Infektionen: 2937
  • Genesung: 1422
  • Unter Beobachtung im Krankenhaus: 836
  • in Quarantäne: 6633
  • Todesfälle: 19

Quelle: offizielles Info-Portal der georgischen Regierung StopCov (auf Englisch)

Flugsperre Georgien bis 1. Oktober verlängert

Der reguläre Flugverkehr wird vor 1. Oktober nicht wieder aufgenommen.

Quelle: Webseite der Zivilluftfahrtbehörde (auf Englisch)

Es sind 2x wöchentlich Sonderflüge von Lufthansa angekündigt, verfügbar sind aber nur einzelne Plätze und ziemlich teuer. Das gleiche gilt für Air Baltic Flüge über Riga oder Air France über Paris.

Für Reisende mit Umsteigen in Istanbul, Prag und Warschau ist weiterhin die 14-tägige Quarantäne erforderlich.

Einreise aus Deutschland möglich

Ab 8. Juli hat Georgien seine Grenzen für fünf Länder: Deutschland, Frankreich, Lettland, Litauen und Estland geöffnet. Die Einreise ist mit verschiedenen Formalitäten verknüpft.

Elektronisches Pflichtformular bei der Einreise

Vor der Einreise UND ein zweites Mal bei der Einreise ist ein spezielles elektronisches Formular auszufüllen. Jeder Reisende ist dazu verpflichtet, anzugeben, wo er sich in den letzen 14 Tagen vor seiner Reise aufgehalten hat. Ebenso, wo genau in Georgien er sich aufhalten und wo er übernachten wird. Diese Daten dienen dazu, bei Bedarf alle notwendigen Informationen verfügbar zu haben. Sollte während des Thermoscreenings an der Grenze am Flughafen die Temperatur über 37 liegen, wird der Reisende mit seinem Einverständnis einem PCR-Test unterzogen.

Für Reisende, die sich in den letzten 14 Tagen in Hochrisikoländern außerhalb der EU aufgehalten haben, gilt die Quarantänepflicht. Reisende werden während ihres Aufenthalts in Georgien von einem eigens dafür eingerichteten Call-Center-Team betreut, die in proaktivem Austausch mit allen Beteiligten stehen.

Quelle: Interpressnews.ge

Einreise für Nicht-Deutsche Staatsbürger

Voraussetzung für Personen, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, aber ihren Wohnsitz in Deutschland haben, ist die Vorlage einer unbefristeten Aufenthaltsgenehmigung bei der Einreise.

Einreise per Direktflug oder mit Umsteigen?

Erfolgt die Einreise per Direktflug aus einem der fünf o.g. Länder, besteht keine Quarantänepflicht. Erfolgt die Einreise über ein anderes Land oder hat sich die reisende Person in den 14 Tagen vor der geplanten Einreise nach Georgien in einem anderen Land aufgehalten, wird ein PCR-Test durchgeführt und unabhängig vom Ergebnis eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Dasselbe gilt, wenn bei Einreise am Flughafen eine Körpertemperatur von über 37,0 °C gemessen wird.

Quelle: Webseite des Auswärtigen Amts

Robert-Koch-Institut stuft Georgien als sicheres Reiseland ein

Das Robert Koch Institut veröffentlichte am 17.06. eine Liste mit allen Ländern, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit SARS-CoV-2 bestehen. Georgien ist nicht dabei. Damit müssen Reisende aus Deutschland bei Ihrer Rückkehr aus Georgien keine Quarantäne in Deutschland befürchten.

Quelle: Robert-Koch-Institut Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete (Stand 17.06.2020)

Covid-19 Reisewarnung für Georgien nicht aufgehoben

Die Reisewarnung durch das Auswärtige Amt ist damit jedoch noch nicht aufgehoben. Weiterhin warnt das Auswärtige Amt vor nicht notwendigen, touristischen Reisen außerhalb der EU.

Aktuelle Infos auf der Webseite des Auswärtigen Amts

Covid-19 Hygienemaßnahmen in Georgien

Um die Ausbreitung des Corona Virus so gering wie möglich zu halten, gelten strenge Hygiene-Vorschriften.

Reiseveranstalter, Hotels und Restaurants sind verpflichtet die empfohlenen Vorschriften einzuhalten und dafür zu sorgen, dass auch die Gäste sich an die Vorschriften halten, ansonsten drohen sehr hohe Geldstrafen oder Schließung des Unternehmens.

Wir haben alle erforderlichen Maßnahmen ergriffen, um maximale Sicherheit auf unseren Reisen zu gewähren:

Mehr erfahren über unsere Georgien Reisen trotz Corona

Folgende Vorschriften gelten allgemein:

  • Jeder ist aufgefordert, zwei Meter Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten.
  • Abstand-Markierungen an der Rezeption, im Museum, Restaurant, Markt und Läden sind unbedingt zu befolgen.
  • die Hygienevorschriften für öffentliche Räume, Transportmittel und Unterkünfte sind unbedingt einzuhalten.
  • Bei Ein- und Auschecken aus dem Hotel muss Fieber gemessen und für die spätere Dokumentation aufgeschrieben werden.
  • Jeder ist verpflichtet, seinen Personalausweis oder Reisepass bei sich zu tragen.

Für Teilnehmer einer organisierten Reise mit einheimischer Begleitung durch Fahrer und/oder Reiseleiter:

  • täglich muss vor Tourbeginn Fieber gemessen werden.
  • Reiseleiter und Fahrer tragen Schutzmasken.
  • Der Fahrer ist von den Fahrgästen durch eine durchsichtige Barriere getrennt.
  • Der Reiseleiter ist angewiesen mind. 2 Meter Abstand zu den Gästen zu halten.
  • Im Fahrzeug muss mind. ein Platz zwischen den Fahrgästen frei bleiben.
  • Im Hotel ist das Personal angewiesen, mittels Schutzschild mit den Gästen zu kommunizieren.
  • Den Anweisungen des begleitenden Reiseleiters ist unbedingt Folge zu leisten.

Aktuelle Informationen zu Covid-19 in Georgien

Wir beobachten laufend die Entwicklung und sind in ständigen Kontakt mit den verantwortlichen Behörden vor Ort.

Alle verfügbaren Informationen geben wir so schnell wie möglich bekannt.

Für darüber hinausgehende Fragen können Sie uns gerne über folgende E-Mail Adresse kontaktieren:

info@georgia-insight.eu

Botschaften & Vertretungen in Georgien auf einen Blick

Zusammenstellung aller Adressen: Deutsche Botschaft, Auswärtiges Amt, Deutsch-Georgische Vereine etc.

Adressen & Links

FAQ

Gibt es für Georgien Reisewarnung?

Das Auswärtige Amt hat eine generelle Reisewarnung vor nicht notwendigen Reisen außerhalb der EU ausgesprochen. Diese Reisewarnung gilt vorerst bis einschließlich 31. August.

Kann ich nach Georgien einreisen?

Die Einreise nach Georgien ist für Reisende aus Deutschland, Frankreich, Lettland, Lithauen und Estland möglich. Bei der Einreise ist die Vorlage eines negativen PCR Testergebnisses erforderlich, das nicht älter als 72 Stunden ist.

Gibt es Flüge nach Georgien?

Der reguläre Flugverkehr wird vor 1. Oktober nicht wieder aufgenommen. Es sind zwar Sonderflüge von Lufthansa angekündigt, verfügbar sind aber nur einzelne Plätze und ziemlich teuer. Das gleiche gilt für Air Baltic Flüge über Riga oder Air France über Paris.

WICHTIG: Die Einreise ohne Quarantine ist nur mit Direktflug ab Paris, München oder Riga möglich.

Für Flüge mit Umsteigen in Istanbul, Prag und Warschau u.a. ist weiterhin die 14-tägige Quarantäne erforderlich.

Ist Georgien ein Risikoland?

Nein, Georgien steht nicht auf der Liste der Risikoländer in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2. Damit haben Reisende aus Deutschland bei Ihrer Rückkehr nach Deutschland keine Quarantäne in Deutschland zu befürchten.

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete (Stand 17.06.2020)

Brauche ich einen PCR Test für die Einreise nach Georgien?

Für Reisende aus Deutschland ist ab 15.09. die Vorlage eines PCR Negativbescheids (PCR Test) für die Einreise nach Georgien erforderlich, das gilt ebenso für Reisende aus Frankreich, Lettland, Litauen und Estland.

Wie funktioniert die Quarantäne in Georgien?

Als Quarantäneort sind Hotels eingerichtet, Ort der Quarantäne kann nicht selbst bestimmt werden, sondern man wird nach Verfügbarkeit eingewiesen.

Wann muss ich in Quarantäne?

Die Quarantäne ist derzeit Pflicht für jeden, der nach Georgien einreisen möchte.

Ausgenommen sind Reisende aus den fünf Ländern Deutschland, Frankreich, Lettland, Lithauen und Estland, wenn sie mit Direktflug von Paris, München oder Riga einreisen.

Die Quarantäne kann angeordnet werden bei Verdacht auf eine Corona-Infektion und bei Kontakt zu Personen, bei denen eine Coronavirusinfektion festgestellt wurde.

Wo finde ich aktuelle Infos zum Coronavirus in Georgien

Verfügbare Infos bezüglich Einreise und Regulationen in Georgien geben wir hier auf dieser Webseite bekannt:
https://www.georgia-insight.eu/reiseinfos/infos-zum-coronavirus

Aktuelle Infos zur Ausbreitung des Coronavirus COVID-19 in Georgien werden von der georgischen Regierung auf folgender Webseite (in englischer Sprache) bereitgestellt: https://stopcov.ge/en

FAQs auf Englisch

Georgien Reisen in der Nebensaison

Ab 1. November bis 15. April können Sie unsere Reisen zu günstigen Preisen buchen. Sparen Sie bis zu 40%. Erleben Sie Georgien einmal ganz anders. Das milde Klima im südlichen Kaukasus ermöglicht besonders in den Spätherbst- und Wintermonaten unvergessliche Reiseeindrücke.

Nebensaison-Reisen

Fragen zu Reiserücktritt und Umbuchung wegen Coronavirus

-- Absage aller Reisen bis 31. Juli 2020 --

Aufgrund der unklaren Einreisebedingungen, müssen wir leider alle Reisen mit Reisebeginn bis 31. Juli absagen. Bereits bezahlte Beträge erhalten Sie von uns in vollem Umfang zurückerstattet.

Um unsere Arbeit vor Ort möglichst reibungslos weiterführen zu können, bieten wir Ihnen an, über die zu erstattende Summe einen Gutschein auszustellen, der mit unbegrenzter Gültigkeit für ein beliebiges Angebot von Georgia Insight eingelöst werden kann. Als kleines Dankeschön für Ihre Unterstützung erhöhen wir den Wert um 5%.

Es wäre für uns eine große Hilfe, wenn Sie sich für einen Gutschein entscheiden, Für weitere Fragen dazu kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner unter info@georgia-insight.eu oder über das Kontaktformular

Wir verstehen selbstverständlich die allgemeine Verunsicherung und möchten Ihnen unnötige Sorgen ersparen. Derzeit können wir noch nicht absehen, was in den nächsten Monaten sein wird, daher bitten wir Sie darum, erstmal abzuwarten, wie sich die Lage entwickelt.

Um Ihnen so gut es geht entgegen zu kommen, bieten wir folgende Möglichkeiten:

Kostenlose Umbuchung auf einen späteren Zeitraum

Für alle Reisen mit Reisebeginn ab 1. August bis 31. August 2020 bieten wir die Möglichkeit einer kostenlosen Umbuchung auf einen künftigen Reisetermin bis 31.12.2023.

Stornobedingungen laut unserer ARB

Für alle Reisen mit Reisebeginn ab 1. September 2020 gelten bis auf weiteres die Stornobedingungen unserer ARB, sollte sich diesbezüglich etwas ändern, werden wir dies unverzüglich bekannt geben.

Für Fragen speziell zu Ihrer Georgienreise können Sie uns jederzeit kontaktieren. Es steht Ihnen wie gewohnt ein deutschsprachiger Ansprechpartner unter folgender E-Mail Adresse zur Verfügung:

info@georgia-insight.eu

oder unser Kontaktformular