Buchtipp: Bittere Bonbons - Georgische Geschichten

Anthologie neuer georgischer Literatur, herausgegeben von Rachel Gratzfeld

Georgische Literatur Bittere Bonbons

Am 26. Februar 2018 ist eine neue Anthologie junger georgischer Autoren erschienen.

Dreizehn georgische Autorinnen erzählen aus ihrer Heimat:
Ketino Bachia, Mari Bekauri, Nino Haratischwili, Anna Kordsaia-Samadaschwili, Nestan Nene Kwinikadse, Lia Likokeli, Tamta Melaschwili, Rusudan Ruchadse, Nino Sadghobelaschwili, Nino Tarchnischwili, Irma Tawelidse, Anina Tepnadse, Tea Topuria

Aus dem Georgischen von: Simon Arschaulidse, Julia Dengg, Rachel Gratzfeld, Sybilla Heinze, Maja Lisowski, Natia Mikeladse-Bachsoliani, Tamar Muskhelishvili und Mariam Tschwritidse. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Rachel Gratzfeld

Nach siebzig Jahren als Teil der Sowjetunion, nach Bürgerkriegsjahren, Unabhängigkeitsbestrebungen und Krieg mit Russland wächst in Georgien heute eine neue Generation heran, die auch in der Literatur neue Töne anschlägt.

Die jungen Autorinnen nehmen uns mit auf eine Reise durch Georgien und geben Einblicke in ihr Land und seine wechselvolle Geschichte. Sie entwerfen teils üppige, teils verstörende, immer aber sinnliche Bilder, die im Sinne des magischen Realismus verschiedene Realitäten miteinander ins Spiel bringen – farbenprächtige Bilder von Lebensentwürfen einer Gesellschaft, die im Begriff ist, sich neu zu finden. Dabei changieren die Erzählungen zwischen Kindheit und Erwachsenenalter, Wirklichkeit und Traumwelt, Stadt und Land, Gegenwart und Vergangenheit.

Alle Autorinnen sind nach 1970 geboren. Sie umkreisen Aspekte des heutigen Lebens: Geschlechterbeziehungen, Sexualität, Familie, Selbstverwirklichung und Migration – und zeichnen damit ein facettenreiches Porträt ihres Landes.

Diese Geschichten entführen uns in ein Land, das dabei ist, durch seine aufregende, pulsierende Kultur immer mehr in das europäische Bewusstsein zu rücken.

Nino Haratischwili, Autorin

Hardcover, Bezug Naturpapier, 256 Seiten (auch als e-book erhältlich)
ISBN 978-3-942374-93-4 | 22,00 € (D) | 22,70 € (A) © edition fünf, 2018

Auf der Leipziger Buchmesse: 17. März 12:00 - 12:30 Uhr

Buchpräsentation Bittere Bonbons © edition fünf

Veranstalter: Georgian National Book Center, edition fuenf | Verlag Silke Weniger Mitwirkende: Nino Sadghobelashvili, Moderation: Barbara Weidle

Autorinnen: Ketino Bakhia, Mari Bekauri, Nino Haratischwili, Anna Kordzaia-Samadashvili, Nestan Nene Kvinikadze, Lia Likokeli, Tamta Melashvili, Rusudan Rukhadze, Nino Sadgobelashvili, Nino Tarkhnishvili, Irma Tavelidze, Anina Tepnadze und Tea Topuria

Veranstaltungsort: Forum OstSüdOst, Halle 4, Stand D401
Weitere Infos: www.leipziger-buchmesse.de

Der Verlag edition fünf

Der Verlag edition fünf verlegt schöne Bücher von klugen Frauen. Bücher, die zu schnell vom Markt verschwunden oder nie ins Deutsche übersetzt worden sind. Leseglück – zum (Wieder-)Entdecken und Weitertragen.

Mehr Infos über den Verlag: www.editionfuenf.de

Weitere georgische Neuerscheinungen Fünf Buchtipps aus Georgien

Stöbern Sie in unserer umfangreichen Bücherliste zu Georgien

Mehr erfahren über Die georgische Sprache | Die georgische Literatur

Zurück

Einen Kommentar schreiben