Deutschsprachiger Guide Georgien

Koba Mirziashvili

Trekkingguide & deutschspr. Fahrer

Kurzinfo

Studium Tourismusmanagement und Germanistik in Tbilissi. 2013 Gründung eines Reiseclubs für georgische Studenten, Planung & Durchführung der dort veranstalteten Reisen. Zweijähriger Deutschlandaufenthalt und Praktika im Bereich Tourismus & Gastronomie. Seit 2018 deutschsprachiger Fahrer, Trekkingguide & Produktentwickler bei GEORGIA INSIGHT.

Spezialitäten: Fußball, Geschichte & Folklore der Bergregionen Chewi & Pschawi

Sprachen: Deutsch, Russisch, Georgisch


Feedback

Koba ist ein Juwel, stets gut gelaunt, freundlich und herzlich, bemüht, uns sein Heimatland wirklich zu öffnen und zu zeigen - man kann es nicht besser machen!

Daniela Hochholzer, 2019

Koba hat uns umsichtig und souverän in alle Landesteile gebracht und uns mit den Schönheiten des Landes vertraut gemacht. Wir haben von ihm viel erfahren über Land und Leute, Kultur und Küche, viel mit ihm gelacht und ganz oft georgische Musik gehört, ein sehr angenehmer, freundlicher Reisebegleiter.

Margret und Valentin Klöppel, 2018

Koba war der perfekte Fahrer für uns - er war sehr flexibel, super verlässlich, besonders freundlich und hat dafür gesorgt, dass wir in dieser Woche ein wirklich straffes Programm geschafft haben!

Silvia Brunner, 2018

Mein Respekt vor Dir, während unserer Touren wuchs stetig: Reich an tiefem Wissen, reich an Erfahrungen, reich an selbstverständlicher Herzlichkeit und großer Bescheidenheit, ja - das bist Du! Und dass ich an allem teilhaben durfte, darüber bin ich sehr glücklich! Dass ich nachhaltig von Dir und Deiner Art die Tour zu führen, beschenkt worden bin, bemerke ich jetzt zuhause im kalten Deutschland immer noch. Ob Material, Mensch, Planung oder Verpflegung, Dein fachgerechter Blick, professionelles Handeln und Führen verdienen meine Anerkennung! Und ich kam tatsächlich noch in den Genuss, Deines Panduri-Spieles!!! VIELEN DANK, das war tiefes, hohes, weites, klingendes Georgien!

Silvia Tampe, 2018


Über mich

Ich bin in der Bergregion von Mtiuletien geboren und liebe es, in den Bergen zu wandern und mich dabei mit anderen Menschen zu unterhalten.

Besonders bin ich mit der georgischen Folklore verbunden, in meiner Familie wurde immer viel gesungen und musiziert.

Auf Ihrer Reise werden Sie natürlich auch georgische Instrumente kennen lernen. Mein Lieblingsinstrument ist die "Panduri", die zur rhythmischen Begleitung unserer Volkslieder gespielt wird. Diese Instrumente sind für mich besonders wertvoll, weil Sie typisch georgisch sind und zu unserem alltäglichen Leben gehören.

Und außerdem liebe ich Fußball. Ich bin begeistert von deutschen Fußballteams und freue mich immer, mit meinen Gästen über die neuesten Ergebnisse zu diskutieren.