Chewsuretien

ხევსურეთი Khevsureti

Land der Schluchten

Chewsuretien ist die abgelegendste und bis heute die am schwersten zugängliche Bergregion im Norden Georgiens. Bis ins letzte Jahrhundert hinein kamen wenig Fremde bis hierher. Die Natur ist trotz des geringen Sonneneinfalls sehr vielfältig, die Hänge samtgrün, und die hohen Berge umstehen die Täler wie strenge Wächter.

Das Festungsdorf Schatili in Chewsuretien ist einer der beeindruckendsten Orte Georgiens. Das uralte Dörfchen hängt über der tiefen Arghuni Schlucht auf einer Höhe von 1.400m und scheint regelrecht aus den Felsen heraus zu wachsen. Die Wände der dicht zusammengedrängten Häuser und Festungen mit mehr als 60 Wohn- und Wehrtürmen bilden eine einzige geschlossene Festung.

zum Artikel

Chewsuretien - Sehenswertes

Unsere Empfehlungen für Sie

Abudelauri Seen

Gletschersee in Chewsuretien

Die Abudelauri Seen befinden sich auf einer Höhe von 2.500m. und sind von ungewöhnlich magischer Stimmung. Der erste und größte See ist glasklar, so dass sich das Grün der Umgebung darin spiegelt, der zweite See türkisblau und der Dritte milchig weiß.

Bärenkreuz Pass

georg. Datwis Dschwari

auf 2.676m Höhe

Chewsuretien liegt zwischen zwei parallelen Hochgebirgszügen des Großen Kaukasus. Der Bärenkreuz Pass bildet die einzige befahrbare Verbindung vom südlichen ins nördliche Chewsuretien Der Teil südlich der Kaukasushauptkammes wird auch als „Diesseitiges" Chewsuretien bezeichnet, der Nordteil als „Jenseitiges" Chewsuretien, jeweils bezogen auf die Lage aus Sicht des georgischen Kernlandes.

Muzo Festung

engl. Mutso

Wehrsiedlung in Chewsuretien

Nahezu uneinnehmbar auf einem hoch aufragenden Felsen, der Landschaft vollkommen angepasst, thronen die Ruinen der Wehrsiedlung Muzo, ein Jahrhunderte altes Bauensemble aus Schiefer-Trockenbau. Die ehemalige Wehrsiedlung ist seit Jahren verlassen und zählt zu den bedrohtesten Denkmälern Georgiens.

Schatili Festung

engl. Shatili

Festung im Großen Kaukasus

Schatili in Chewsuretien ist einer der beeindruckendsten Orte Georgiens. Das uralte Dörfchen ist in den Berghang hineingebaut und scheint aus den Felsen heraus zu wachsen. Die Wände der dicht zusammengedrängten Wehrtürme bilden eine einzige schützende Festung. Jeder Turm ist Wohnung und Durchgang, jedes Dach gleichzeitig Terasse.

Tanie See

Bergsee auf 2.232m

Der Tanie See ist ein Bergsee im Norden von Chewsuretien, der wegen seiner Herzform vor allem bei Jugendlichen in Georgien sehr beliebt ist. Der Weg dorthin führt über einen Gebirgszug parallel zum Hauptkamm des Großen Kaukasus, der Süd- und Nord-Chewsuretien voneinander trennt. Der Südliche Teil wird auch "Diesseitiges Chewsuretien" (georg. Piraketa Khevsureti), der Nordteil "Jenseitiges Chewsuretien" (georg. Pirikita Khevsureti) genannt.

Tschauchi Pass

auf 3.338m Höhe

engl. Chaukhi
Der Tschauchi Pass ist einer der steilsten Wanderpässe in Georgien. Er verbindet die Kasbek Region mit Chewsuretien und ist nur zu Fuß zu überqueren. Er bietet einen spektakulären Blick auf das imposante Tschauchi Massiv (ein Berg mit sieben Gipfeln), das bei euroäischen Bergsteigen als kaukasische Dolomiten bekannt und das beliebteste Klettergebiet im Kaukasus ist.

Chewsuretien - Fotos

Eine Auswahl der schönsten Reisefotos

Bärenkreuzpass Chewsuretien
Bärenkreuzpass
Chewsuretien
Reiter am Tschauchi Massiv
Abudelauri See
Roschka
Abudelauri See
Chewsuretien Trekking
Chewsuretien
Bärenkreuzpass
Muzo Ruine
Schatili

Chewsuretien - Reisen

Folgende Reisen besuchen diese Region

Ihre Reiseanfrage für Chewsuretien

Erhalten Sie Ihr individuelles Angebot

Wie soll Ihre Reise aussehen?

Persönliche Anmerkungen

Personenangaben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

*diese Felder bitte ausfüllen.

Unsere Angebote gelten für eine Dauer von 14 Tagen. Das erste Angebot sowie eine Bearbeitung arbeiten wir selbstverständlich kostenlos für Sie aus. Für weitere Programmänderungen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30 Euro.