Erste Hilfe Kurs - alle GEORGIA INSIGHT Reiseleiter sind zertifiziert

Tbilissi -

Erste-Hilfe Schulung im Zentrum des Arbeiter-Samariter-Bundes

Alle GEORGIA INSIGHT Reiseleiter und Trekking-Guides haben an einem zweitägigen Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen.

In einem Intensiv-Training wurden Notfallmaßnahmen vermittelt und die Reiseleiter in den wichtigsten Handgriffen geschult. Am Ende stand eine Abschlussprüfung, die von allen Teilnehmern erfolgreich absolviert wurde.

Georgien wird als Wander-Reiseziel immer attraktiver. Das birgt für Reiseveranstalter und die begleitenden Reiseleiter natürlich auch neue Herausforderungen: Unerfahrenheit, falsche Selbsteinschätzung und sehr unterschiedliche Kondition innerhalb der Gruppe führen zu einem erhöhten Unfall-Risiko und für den Reiseleiter zu besonderen Anforderungungen.

Der Kurs wurde veranstaltet durch den Arbeiter-Samariter-Bund, der seit 1992 in Georgien vertreten ist.

Erste-Hilfe Kurs als Grundvoraussetzung

Praktische Übungen für den Notfall

Eine Ausbildung in Erster Hilfe schafft die notwendige Sicherheit für Reiseleiter oder Trekking-Guides gegenüber den Reiseteilnehmern.

Als Reiseveranstalter sorgen wir immer für ein Höchstmaß an Vorsicht und weisen auf mögliche Gefahren hin. Dennoch lässt es sich nicht vermeiden, dass sich der Reisegast auf einer Wanderung, einer Trekking-Tour, oder selbst auf einem kleinen Ausflug, den Fuß ungeschickt vertritt oder sich eine Verletzung zuzieht. Mit den gelernten Handgriffen kann der Reiseleiter kompetent und unterstützend auf die Situation reagieren.

Erst recht für extreme Situationen ist es notwendig, über eine Erste Hilfe Ausbildung zu verfügen, um auch auf medizinischen Notfälle bestmöglich vorbereitet zu sein.

Zurück

Einen Kommentar schreiben