ab 835
Auf die Merkliste setzen

Reise buchen

Trekking Swanetien 8 Tage

Als Privatreise?
Alle Reisen aus unserem Programm können Sie als Privatreise buchen. Nutzen Sie hier den Vorteil einer flexiblen Terminauswahl und individuellen Betreuung durch Ihren persönlichen Reiseleiter. Bei unseren Georgien Privatreisen reisen Sie alleine oder mit einer privaten Gruppe, zum Beispiel mit der Familie oder Freunden. Vor Ort haben Sie Ihren eigenen örtlichen Reiseleiter und Fahrer.

Reisezeit Teilnehmer
Mitte Mai bis September 2 - 8 Anfrage »

Reiseroute

Fragen zur Reise?

Touroperator Tamuna Kuprashvili

Tamuna, Maka und Teona bilden unser festes Touroperatoren Team.
Bei Fragen steht Ihnen jederzeit ein deutschsprachiger Ansprechpartner zur Verfügung. Kontakt

Dauer: 8 Tage / 7 Nächte
Reiseleitung: Deutschsprachig
Verpflegung: Halbpension / Vollpension
Schwierigkeit: 3

mittelschwer, mit Wanderungen bis zu 8 Stunden

Wandern in Georgien von Dorf zu Dorf. Von Mestia nach Uschguli mit lokalem Wanderführer. Unterwegs im wilden Kaukasus, erleben Sie eindrucksvolle Landschaften und unberührte Natur in der Hochgebirgsregion Swanetien. Übernachtungen in Familienunterkünften. Rückfahrt offroad über Lentechi und den Sagaro Pass.

Höhepunkte

  • Enguri Tal mit Tetnuld Gletscher (4.858m)
  • Tschchutnieri Pass (2.720m)
  • historisches Wehrdorf Kalde
  • Uschguli höchstes Dorf Europas
  • Schchara Gletscher

Programm

1Über Uplisziche nach Kutaissi

Gori, Uplisziche, Kutaissi

Fahrt Richtung Westen entlang eines Zweigs der alten Seidenstraße weiter über Gori, den Geburtsort Stalins, zur antiken Höhlenstadt Uplisziche. Am breiten Flusstal des Mtkwari (deutsch: Kura) gelegen, zeugen bizarre Felsruinen von der einstigen Größe und Bedeutung des Handelsstützpunkts. Weiterfahrt nach Kutaissi. Kutaissi ist eine der ältesten Städte Georgiens, sie war die alte Hauptstadt von Kolchis und im Mittelalter ein bedeutendes kulturpolitisches Zentrum. Kleiner Stadtrundgang am Abend.

Fahrt: 250km, 5 Std.

Verpflegung: Abendessen
Übernachtung in Kutaissi

2Fahrt nach Swanetien

Mestia, Matschubi

Fahrt Richtung Norden in die wilde Berglandschaft des Großen Kaukasus bis nach Mestia, dem Zentrum der Bergregion Swanetien. Besuch eines mittelalterlichen typisch swanischen Wohnhauses "Matschubi", in dem die Familie samt ihrem Wintervorrat und den Tieren untergebracht war. Unmittelbar daran schließt sich ein eigener Wehrturm, der Jahrhunderte lang einer ganzen Großfamilie Schutz bot.

Fahrt: 260km, 6 Std.

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Mestia

3Wanderung ab Mestia über Mulachi nach Schabeschi

Tetnuld, Schabeschi

Wanderung über das Dorf Mulachi nach Schabeschi. Der Weg führt durch abwechslungsreiche Natur, vorbei an alten swanischen Dörfern, mit vielen Wehrtürmen und kleinen Kirchen. Im Osten erblickt man schon den Tetnuld Gletscher (4.858m), den Hausberg Mestias und "weiße Braut" Swanetiens.

Wanderung: ca. 5 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 500m, Abstieg ca, 300m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Schabeschi

4Am Fuß des Tetnuld Gletschers

Schabeschi, Twiberi Tal, Tetnuld, Adischi

Die Wanderung beginnt im Dorf Schabeschi auf 1.620m Höhe und führt in südwestlicher Richtung. Es geht durch einen Wald stetig bergauf bis auf 2.450m Höhe. Von hier eröffnet sich ein herrlicher Blick auf das Dorf Schabeschi und hinunter in das Twiberi Tal. Im Osten liegt der Hausberg von Mestia, der Tetnuld. Der Weg führt über die alpine Zone hinaus bis auf eine Höhe von 2.700m, das letzte Stück verläuft 30 Min etwas mühselig auf der Skipiste, die Aussicht ist allerdings sensationell mit herrlichem Blick in alle Richtungen, auf das Engurital und den Tetnuld Gletscher. Weiter geht es steil bergab auf 2.350m und noch ein gemächliches Stück talwärts bis zum Dorf Adischi auf 2.030m.

Wanderung: ca. 5-6 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 900m, Abstieg ca, 700m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Adischi

5Über den Tschchutnieri Pass bis Iprali

Tschchutnieri Pass, Uschba, Dschangitau, Wasserfall, Kalde, Iprali

Ein Stück oberhalb des Dorfes Adischi beginnt die Route und führt den Fluss Adischis´chala entlang bis an seinen Ursprung auf 2.400m am Fuße des Adischi-Gletschers. Flussüberquerung mit Pferden. Weiter bergauf geht es über den Tschchutnieri Pass 2.720m. Hier bietet sich wieder ein phantastischer Blick auf mächtige 5000er, darunter die Gletscher Uschba, Tetnuld und der zweitgrößte Berg Georgiens: Dschangitau 5.058m. Hinunter führt der Weg entlang des Flusses Kaldes´chala, vorbei an einem schönen Wasserfall, zum Dorf Kalde auf 1.900m und weiter wieder bergauf bis ins Dorf Iprali.

Wanderung: ca. 7-8 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 700m, Abstieg ca, 900m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Iprali

6Uschguli, das höchste Dorf Europas

Dorfensemble Uschguli, Lamaria Kirche

Vom Dorf Iprali auf 1.890m aus folgt die Route dem Enguri Fluss stromaufwärts und dann durch ein Tal bis nach Uschguli, der höchstgelegenen dauerhaft bewohnten Siedlung Europas. Die malerischen Wehrtürme aus Felsgestein geschichtet, zählen seit 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe. Spaziergang durch das Dorf und Aufstieg zur Lamaria Kirche, einer Basilika aus dem 9.-10. Jh. mit eigenem Wehrturm und Fresken der Swanischen Schule aus dem 10. Jh. Von hier bietet sich der schönste Blick auf das Dorfensemble mit seinen eindrucksvollen Wehrtürmen umgeben von mächtigen Gletscherriesen.

Wanderung: ca. 4-5 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 200m, Abstieg ca. 200m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Uschguli

7Wanderung zum Schchara Gletscher

Enguriquelle, Schchara

Von Uschguli aus Wanderung durchs wilde Enguri-Tal. Den Flusslauf des reißenden Enguri geht es aufwärts bis zu seinem Ursprung am Fuße des Schchara (5.200m). Der Schchara Gletscher ist der höchste Berg in Georgien und der dritthöchste Berg im Großen Kaukasus. Nur wenig markant überragt er die Besingi-Mauer, eine imposante Gletscherkette, die etwa 12km lang meist oberhalb der 5.000m Grenze verläuft. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Mestia.

Wanderung: 22km, ca. 8 Std.
Höhenunterschied: Auf-/Abstieg ca. 200m
Fahrt: 50km offroad, ca. 2,5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Mestia

8Rückfahrt über Sugdidi nach Tbilissi

Rückfahrt über Sugdidi nach Tbilissi.

Verpflegung: Frühstück, Picknick gegen Aufpreis

Leistungen

Transfer:

  • Alle Transfers laut Programm in komfortablem Kleinbus

Reiseleitung:

  • Deutschsprachiger GEORGIA INSIGHT Trekkingguide

Unterkunft:

  • Kutaissi, Familienhotel 1x
  • Mestia, Familienhotel 2x
  • Schabeschi, Privatquartier 1x
  • Adischi, Privatquartier 1x
  • Iprali, Privatquartier 1x
  • Uschguli, Familienhotel 1x

Verpflegung:

  • Halbpension: Frühstück, Abendessen an Tag 1 und Tag 8
  • Vollpension in Swanetien: Frühstück, Picknick, Abendessen
    an den Tagen 2-7

Eintritte:

  • laut Programm

 

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug
  • Übernachtung in Tbilissi
  • Reiseversicherung
  • Alkoholische Getränke außer Degustationen laut Programm
  • Trinkgeld

Infos

Für die Wanderung in Swanetien benötigen Sie nur Ihren Tagesrucksack, das übrige Gepäck wird mit dem Auto von Unterkunft zu Unterkunft transportiert.

Straßen Tuschetien und Chewsuretien

Die Bergregionen Tuschetien und Chewsuretien sind nur von Mitte Juni bis September zugänglich, da die Straßen unbefestigt sind und es bei Regenfällen zu gefährlich werden kann.

Einzelzimmer Bergregionen

Einzelzimmer in den Bergregionen sind nur begrenzt verfügbar. Ansonsten Unterkunft im Doppelzimmer bzw. ab einer Gruppengröße von mehr als 8 Personen in einem 3-Bett Zimmer.

Reisebaustein

Diese Reise ist als Reisebaustein gedacht, daher sind keine Übernachtungen in Tbilissi enthalten.

Offene Fragen

Weitere Reiseinformationen finden Sie unter dem Menüpunkt Reiseinfos und FAQs. Bei offenen Fragen schreiben Sie uns, oder rufen Sie uns an. Alle Mitarbeiter sprechen Deutsch und stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung.

Einzelzimmer

Einzelzimmer sind grundsätzlich überall möglich, wir empfehlen trotzdem zeitige Anmeldung vor allem bei Reisen in der Hochsaison.

Lange Fahrten

Einige Tagesabschnitte beinhalten längere Autofahrten. Diese sind aber immer sehr abwechslungsreich mit ausreichend Pausen für Fotos und Picknick.

Stalin Museum

Bei Ihrer Fahrt durch Gori kommen Sie am Stalin Geburtshaus vorbei. Der Museumsbesuch ist nicht Teil des Programms, kann aber bei Interesse und genügend Zeit gegen Aufpreis unternommen werden.

Wetter Swanetien

Die Monate Juni-September sind für Swanetien Reisen ideal.

Sicherheit

Es empfiehlt sich, sein Geld am Körper zu tragen, an öffentlichen Plätzen sein Gepäck nicht unbeaufsichtigt zu lassen und beim Wechseln und Bezahlen den Betrag vorher auszurechnen und das Rückgeld nachzuzählen.

Preisliste

Teilnehmer Preis pro Person
6 835 €
5 930 €
4 995 €
3 1205 €
2 1630 €

Alle Preise inkl. Doppelzimmer
Einzelzimmer-Zuschlag: 40 € pro Person

Gästebewertungen

Sabine Winkler

Trekking Swanetien

Liebe Tamuna, nun sind wir wieder zuhause und wir möchten uns für die gute Organisation unserer Swanetien-Wanderreise bedanken. Wir haben ein tolles, ursprüngliches Land mit großer Gasrfreundschaft erleben dürfen. Bei unserem Guide Dimitri fühlten wir uns gut aufgehoben und haben die abendlichen Exkurse sehr genossen. Die beiden Insight-Fahrer sind sehr gut defensiv gefahren. Welch eine Erholung im Vergleich zu den swanetischen Bergrowdies.

Mit herzlichen Grüßen nach Tbilisi, Sabina Winkler

Maria Zemite & Dr. Andris Zemītis

Einmaliges Erlebnis

Wir haben im August 2015 an einer von Georgia Insight organisierten Trekking-Tour in Swanetien teilgenommen. Es war eine der schönsten Reisen die wir je gemacht haben. Die in jeder Hinsicht einmaligen und überwältigenden Eindrücke von den Bergen, Dörfern, Menschen und Tieren werden lange in unserer Erinnerung bleiben. Das Wandern in den Bergen war schon anstrengend, aber es war es in jedem Falle wert, die Gebirgspässe und Täler direkt zu erleben, die Ausblicke waren grandios. Die Reise war hervorragend organisiert und von qualifizierter einfühlsamer einheimischer und ausgezeichnet deutsch sprechender Reiseleitung begleitet. Ein individuelles Anschlussprogramm wurde prompt nach unseren Wünschen zur vollen Zufriedenheit organisiert. Vielen Dank!

Christina Berge

Wunderschöne Trekkingtour in Swanetien

Vielen Dank für eine wunderbare Trekkingreise durch Swanetien! Trotz meiner recht kurzfristigen Buchung für die Tour Anfang August klappte alles reibungslos. Der Fahrer hatte sogar 3 Stunden auf mich am Flughafen gewartet! Die Unterkünfte bei den Familien waren sehr gut gewählt, vor allem das hausgemachte Essen jedes Mal ein tolles Erlebnis. Unsere Reiseleiterin Sofia konnte wirklich JEDE Frage beantworten und war die ganze Zeit eine sehr nette und gut organisierte Begleiterin. Auch ein großes Lob an David, unseren zuverlässigen und umsichtigen Fahrer! Schade dass die Woche so schnell vorbei war. Ich komme wieder!

Johanna Leclerc-Springer | Köln

Wandern in Swanetien

Wir waren eine Woche gemeinsam mit unsereren erwachsenen Kindern zum Wandern in Swanetien. Die ausgezeichnete Planung der Besichtigungen, Wanderrouten und Unterkünfte durch Georgia Insight verdient ein dickes Lob. Besonders herzlich bedanken wir uns bei David (guide) für seine kompetente, sympathische und stets souveräne Reisebegleitung. Und ebenso herzlicher Dank geht an David (den Fahrer), der sich weder im wuseligen Straßenverkehr noch auf den steilsten Jeepwegen aus der Ruhe bringen ließ, und uns stets sicher ans Ziel gebracht hat. Kompliment! Mit beiden Begleitern haben wir eine interessante und unvergessliche Zeit gehabt, viel gelacht und Eindrücke vom Land und seinen Bewohnern bekommen, die wir auf eigene Faust sicher nicht erlangt hätten. Wir können das Team uneingeschränkt weiterempfehlen. Dr. Dirk Springer Dr. Johanna Leclerc-Springer