ab 1.478
Auf die Merkliste setzen

Georgien Reise buchen

Trekking Swanetien 9 Tage
Dauer: 9 Tage / 8 Nächte
Reiseleitung: Deutschsprachig
Verpflegung: Halbpension / Vollpension
Einzelzimmer-Zuschlag: 185 € pro Person
Schwierigkeit: 3

mittelschwer, mit Wanderungen bis zu 6 Stunden

Zum Festtermin buchen?
Nutzen Sie unsere Festtermin-Angebote und profitieren sie vom günstigen Preis und der schnellen Buchung.

Festpreis unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Termin Teiln. Preis
Termin: 03.07.2024 - 11.07.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G Buchen »
Termin: 27.07.2024 - 04.08.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G Buchen »
Termin: 20.08.2024 - 28.08.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G X

Als Privatreise buchen?
Alle Reisen aus unserem Programm können Sie als Privatreise buchen. Nutzen Sie hier den Vorteil einer flexiblen Terminauswahl und individuellen Betreuung durch Ihren persönlichen Reiseleiter. Bei unseren Georgien Privatreisen reisen Sie alleine oder mit einer privaten Gruppe, zum Beispiel mit der Familie oder Freunden. Vor Ort haben Sie Ihren eigenen örtlichen Reiseleiter und Fahrer.

Reisen zum Wunschtermin

Reisezeit Teiln. Preis
Reisezeit: Mitte Juni bis September Teilnehmer: 4 - 12 Preis: s. Liste Anfrage »

Reiseroute

Karte mit Reiseroute zur Georgien Reise Trekking Swanetien 9 Tage

Fragen zur Reise?

Maka Giorgadze

Kulturreisen, Wanderreisen, Fachreisen

Telefon: +995 / 32 / 229 55 32
aus Dtl.: +49 / 711 / 460 501 29

maka.giorgadze@georgia-insight.eu

Von Mestia nach Uschguli

Wanderreise inkl. Trekking von Mestia nach Uschguli. Entlang des Transcaucasian Trails geht es mit lokalem Wanderführer von Dorf zu Dorf. Unterwegs im wilden Kaukasus: Erleben Sie eindrucksvolle Landschaften und unberührte Natur in der Hochgebirgsregion Swanetien. Übernachtung in Familienunterkünften.

Diese Reise eignet sich perfekt als Einstieg in die abgelegenen Regionen. Hier erleben Sie Trekking in unberührter Natur bei gleichzeitig komfortablen Bedingungen, wie Gepäcktransport mit dem Auto und Guesthäuser mit lokaler Küche für alle Übernachtungen.


Höhepunkte der Reise

  • Bergdörfer und Türme Oberswanetiens (UNESCO Weltkulturerbe)
  • Wandern entlang des Transcaucasian Trails
  • Betscho - über den Baki Pass 2.416m
  • 4-tägiges Trekking von Mestia nach Uschguli
  • Uschguli - Höchstes Dorf Europas
  • Rückfahrt über den Sagaro Pass

Reiseprogramm

1Fahrt nach Kutaissi

Tbilissi - Kutaissi

Fahrt nach Westgeorgien entlang eines Zweigs der alten Seidenstraße über das Lichi Gebirge, das den Großen Kaukasus im Norden mit dem Kleinen Kaukasus im Süden verbindet und die Wetterscheide zwischen Ost- und Westgeorgien bildet.

Unterwegs Besichtigung der Dschwari Kirche (7. Jh.) oberhalb der alten Hauptstadt Mzcheta an der Kreuzung von Heer- und Seidenstraße.

In Kutaissi kleiner Stadtrundgang und Gelegenheit die Bagrati Kathedrale zu besichtigen, von wo sich ein schöner Blick auf die Stadt und das Umland bietet.

Fahrt: 230 km, 3 Std.

Verpflegung: Abendessen
Übernachtung in Kutaissi

2Fahrt nach Swanetien

Kutaissi - Sugdidi - Betscho

Fahrt über Sugdidi, das Verwaltungszentrum der Region Megrelien und weiter nach Swanetien bis ins Dorf Betscho.

Fahrt: ca 240 km, 4-5 Std.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung in Betscho

3Wanderung über den Baki Pass

Betscho - Ezeri - Baki Pass - Mestia

Fahrt nach Ezeri und von hier aus Wanderung entlang eines kleinen Pfades bergauf vorbei an einigen Schäferhütten zum Baki Pass auf 2.416m, von wo aus sich ein prächtiger Blick auf den Uschba und in alle Richtungen bietet. Abstieg zum Maseri Bergsee, kleines Picknick und weiter durch einen Nadelbaumwald und über einen Grashang bis nach Maseri, einem Dorfteil der Betscho Siedlung auf 1.600m. Weiterfahrt nach Mestia, das Verwaltungszentrum Swanetiens.

Fahrstrecke: ca. 30 km, Fahrzeit: 0,5-1 Std.
Wanderung: 6-7 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 1.000m, Abstieg ca. 800m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Mestia

4Trekking von Mestia nach Tschwabiani

Mestia - Tschwabiani

Besuch im Nationalmuseums mit bedeutenden Ikonen und Goldschätzen aus dem frühen Mittelalter, die bei drohender Gefahr aus den Städten nach Swanetien gebracht worden und in der Abgeschiedenheit vor Raub und Zerstörung verschont geblieben sind. Besuch eines mittelalterlichen typisch swanischen Wohnhauses "Matschubi", in dem die Familie samt ihrem Wintervorrat und den Tieren untergebracht war. Unmittelbar daran schließt sich ein eigener Wehrturm an, der Jahrhunderte lang einer ganzen Großfamilie Schutz bot.

Anschließend Start des Trekkings ab Mestia bis nach Tschwabiani.

Wanderung: 16 km, ca. 5 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 630m, Abstieg ca. 460m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Tschwabiani

5Trekking von Tschwabiani nach Adischi

Tschwabiani - Adischi

Ab Tschwabiani Aufstieg ca. 850 hm durch den Wald. Von oben eröffnet sich der Blick weit ins Twiberi Tal und Richtung Mestia. Im Osten liegt der markante Tetnuld, etwas entfernter im Nordwesten der Uschba. Der Weg führt bis auf eine Höhe von 2.700m, das letzte Stück verläuft ca. 20 Min. entlang der Skipiste des Tetnuldi Skilifts. Zur Belohnung erreicht man am höchsten Punkt ein kleines Café, wo man sich zum Picknick noch ein kühles Getränk bestellen kann. Bei gutem Wetter bietet sich ein herrlicher Blick in alle Richtungen, besonders schön auf den Tetnuld.

Der zweite Teil der Wanderung führt ca. 650 hm hinunter ins Tal nach Adischi. Es geht in sanften Serpentinen über blumenreiche Wiesen und kleine Wäldchen, bis sich schon von weitem sichtbar die markanten Wohntürme zeigen. Auf 2.030 hm gelegen ist Adischi eines der ältesten Siedlungen mit mehreren Kirchen aus dem 12. Jahrhundert und thront eindrucksvoll auf einem kleinen Bergrücken oberhalb des Flusses Adischis´chala, einem Zufluss des Enguri.

Fahrstrecke: ca. 20 km, Fahrzeit: 0,5-1 Std.
Wanderung: ca. 7 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 1.100m, Abstieg ca, 650m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Adischi

6Trekking von Adischi nach Iprali

Adischi - Tschchutnieri Pass - Iprali

Von Adischi aus geht es auf einem schmalen Pfad ca. eine Stunde oberhalb des Flusses Adischis´chala bis zu einer Furt. Es gibt hier keine Brücke und die Wasserströmung ist je nach Jahreszeit ziemlich stark. Daher warten bereits Pferde und Pferdebegleiter, um Wanderer inklusive Gepäck trocken über den Fluss zu bringen.

Aufstieg, etwa 2 Stunden (ca. 500 Höhenmeter) zum Tschchutnieri Pass (2.720m). Das erste Stück führt durch Buschwerk auf einem steinigen Bachbett, dann noch gemächlich durch blumenreiche Wiesen. Je höher es geht, um so prächtiger zeigt sich mehr und mehr auf Augenhöhe der Tetnuld, die "weiße Braut Swanetiens", der sich je nach Wetter von Wolken verhüllt oder in seiner ganzen Schönheit zeigt. Nach einem Picknick im Schatten des Tetnuld folgt ein langer Abstieg (850 Höhenmeter, ca. 2 Stunden) über weite Grashänge, hinter denen sich das breite Massiv des Schchara Berges erhebt. Bei dem Dorf Chalde gibt es nochmal Gelegenheit für ein kaltes Getränk in einem winzigen Dorfcafé, um dann frisch gestärkt die letzten Kilometer zu wandern, ca. 45 Minuten immer leicht absteigend bis ins Dörfchen Iprali. Hier erwartet uns eine heiße Dusche und (falls es Strom gibt) auch ein kühles Bier zur Belohnung.

Unterwegs kommen wir an einem kleinen Bergcafé vorbei - Gelegenheit für eine kalte Limonade oder einen Bergkräutertee.

Wanderung: ca. 8 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 500m, Abstieg ca, 850m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Iprali

7Trekking von Iprali nach Uschguli

Ipral - Uschguli

Der heutige Streckenabschnitt ist sehr entspannt. Ab Iprali geht es ca. 12 Kilometer entlang eines schmalen Pfades leicht ansteigend durch blumenreiche Wiesen immer dem Schchara entgegen. Nach ca. 3-4 Stunden ist der höchste Punkt erreicht und der Pfad schlängelt sich gemächlich wieder ins Tal. Noch zwei Bergrücken werden umrundet und dann zeigen sich die ersten Türme von Uschguli. Die Siedlung besteht aus mehreren kleinen Dörfern und gilt als höchstes Dorf Europas. Die teils tausend Jahre alten Wehrtürme sind hier besonders schön erhalten und bilden ein prachtvolles Panorama. Dahinter erhebt sich eindrucksvoll das mächtige Schchara Massiv.

Am späten Nachmittag Aufstieg zur Lamaria Kirche, einer Basilika aus dem 9.-10. Jh. mit eigenem Wehrturm und besonderen Fresken der sogenannten Swanischen Schule aus dem 10. Jahrhundert.

Uschguli auf 2.200m gilt als die höchstgelegene dauerhaft bewohnte Siedlung Europas. 2016 hat zwar das Dorf Botschorna (2.350m) in der Nachbarregion Tuschetien diesen Titel übernommen, dort überwintert jedoch nur eine Person.

Wanderung: ca. 5 Std.
Höhenunterschied: Aufstieg ca. 600m, Abstieg ca. 200m

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Uschguli

8Über den Sagaro Pass 2.620m

Uschguli - Sagaro Pass - Lentechi - Zkaltubo

Rückfahrt von Uschguli über den Sagaro Pass auf 2.620m bis nach Zkaltubo. Die lange Fahrt ist recht anstrengend, lohnt sich aber, denn die Strecke führt durch eine zauberhaft schöne Landschaft. Hier zeigt sich der Große Kaukasus noch einmal in seiner ganzen Pracht und Vielseitigkeit. Zkaltubo ist ein ehemaliger Kurort und beliebtes Urlaubsziel der Sowjetunion. In den mondänen Badeanlagen soll selbst Stalin regelmäßig gekurt haben. Das Hotel ist ein neurestauriertes Sanatorium. Teile der Anlage befinden sich noch im Originalzustand, ein echter Lost Place und beliebtes Fotomotiv. Nach den anstrengenden Tagen, empfehlen sich die verschiedenen Kur Anwendungen (nicht im Preis enthalten). Abschiedsabendessen in einem traditionellen Restaurant, um gemeinsam die Reise ausklingen zu lassen.

Verpflegung: Frühstück, Picknick, Abendessen
Übernachtung in Zkaltubo Legends Tskaltubo Spa Resort

9Fahrt nach Tbilissi

Tschiatura - Tbilissi

Rückfahrt nach Tbilissi. Unterwegs Besichtigung der Kazchi Säule und der Seilbahnstadt Tschiatura.

Fahrstrecke: 240 km, Fahrzeit: 3-4 Std.
Verpflegung: Frühstück

Leistungen

Transfer:

  • Alle Transfers laut Programm in komfortablem Kleinbus

Reiseleitung:

  • Deutsch- oder englischsprachiger Trekkingguide

Unterkunft:

  • Kutaissi, Familiengeführtes Hotel 1x
  • Betscho, Familiengeführtes Hotel 1x
  • Mestia, Familiengeführtes Hotel 1x
  • Tschwabiani, Familiengeführtes Hotel 1x
  • Adischi, Privatquartier1x
  • Iprali, Privatquartier 1x
  • Uschguli, Familiengeführtes Hotel 1x
  • Zkaltubo, Kurhotel 1x | Legends Tskaltubo Spa Resort
  • Alle Zimmer (außer Adischi & Iprali) mit eigener Dusche/WC

Verpflegung:

  • Halbpension (2 Mahlzeiten): an den Tagen 1-2 und 9
  • Vollpension in Swanetien (Frühstück, Picknick, Abendessen) an den Tagen 3-8

Eintritte:

  • laut Programm

 

Zusatzleistungen

  • Weitere Übernachtungen in Tbilissi oder Kutaissi:
    Doppelzimmer ca. 45-50 € pro Nacht, pro Person
    Einzelzimmer ca. 75-80 € pro Nacht
  • Zusätzlicher Flughafentransfer:
    30 € pro Transfer (falls nicht im Preis enthalten)

 

Nicht enthaltene Leistungen

  • Flug
  • Übernachtung in Tbilissi
  • Reiseversicherung
  • Alkoholische Getränke außer Degustationen laut Programm
  • Trinkgeld

Praktische Infos zur Reise

Ausrüstung

Diese Tour enthält mehrere Wanderungen auf unbefestigten Wegen und führt auf Höhen bis 2.700m. Das Wetter in den Bergen ist wechselhaft und kann schwer vorhergesagt werden. Feste, knöchelhohe Schuhe mit etwas Profil, bequeme Trekkinghose sowie eine windfeste Regenjacke sind erforderlich. Packliste Wandern

Gepäck Swanetien

Für die Wanderungen benötigen Sie einen kleinen Tagesrucksack. Das übrige Gepäck wird mit dem Auto transportiert.

Reisebaustein

Diese Reise ist als Reisebaustein gedacht, daher sind keine Übernachtungen in Tbilissi enthalten.

Tourstart ab Kutaissi

Es ist möglich, diese Tour in Kutaissi zu starten oder zu beenden.

Buchung & Preise

Zum Festtermin buchen?
Nutzen Sie unsere Festtermin-Angebote und profitieren sie vom günstigen Preis und der schnellen Buchung.

Festpreis unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer.

Termin Teiln. Preis
Termin: 03.07.2024 - 11.07.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G Buchen »
Termin: 27.07.2024 - 04.08.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G Buchen »
Termin: 20.08.2024 - 28.08.2024 Teilnehmer: 4 - 12 1.478 € G X

Preisliste für Privatreisen

Alle Reisen aus unserem Programm können Sie zu Ihrem Wunschtermin als Privatreise buchen.

Teilnehmer Preis pro Person mit deutschsprachigem Fahrer
6 1.265 €
5 1.397 €
4 1.596 €
3 1.942 €
2 2.635 €

Alle Preise inkl. Doppelzimmer
Einzelzimmer-Zuschlag: 185 € pro Person
Anfrage »

Fotos zur Reise

Reisebewertungen

5/5 (5 Bewertungen) für Trekking Swanetien 9 Tage

Johann & Heike Beudert

Erwartungen weit übertroffen

Hallo nach Georgien,

meine Frau, unser Sohn und ich möchten uns ganz herzlich für eine wunderbare, toll organisierte Wanderreise durch Swanetien bedanken.

Die Tour hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Natürlich auch begünstigt durch bestes Wanderwetter. Die Unterkünfte mit gastfreundlichen Gastgebern und das tolle Essen haben jeden Tag perfekt abgerundet.

Und natürlich unserem Guide, Koba, der uns Land und Leute nahe gebracht und unsere Gruppe perfekt geleitet hat, ist nochmals ganz herzlich zu danken. Bitte grüßen Sie ihn nochmals von uns!!!

Herzliche Grüße

Johann und Heike Beudert mit Markus

Sabine Winkler

Trekking Swanetien

Liebe Tamuna, nun sind wir wieder zuhause und wir möchten uns für die gute Organisation unserer Swanetien-Wanderreise bedanken. Wir haben ein tolles, ursprüngliches Land mit großer Gasrfreundschaft erleben dürfen. Bei unserem Guide Dimitri fühlten wir uns gut aufgehoben und haben die abendlichen Exkurse sehr genossen. Die beiden Insight-Fahrer sind sehr gut defensiv gefahren. Welch eine Erholung im Vergleich zu den swanetischen Bergrowdies.

Mit herzlichen Grüßen nach Tbilisi, Sabina Winkler

Maria Zemite & Dr. Andris Zemītis

Einmaliges Erlebnis

Wir haben im August 2015 an einer von Georgia Insight organisierten Trekking-Tour in Swanetien teilgenommen. Es war eine der schönsten Reisen die wir je gemacht haben. Die in jeder Hinsicht einmaligen und überwältigenden Eindrücke von den Bergen, Dörfern, Menschen und Tieren werden lange in unserer Erinnerung bleiben. Das Wandern in den Bergen war schon anstrengend, aber es war es in jedem Falle wert, die Gebirgspässe und Täler direkt zu erleben, die Ausblicke waren grandios. Die Reise war hervorragend organisiert und von qualifizierter einfühlsamer einheimischer und ausgezeichnet deutsch sprechender Reiseleitung begleitet. Ein individuelles Anschlussprogramm wurde prompt nach unseren Wünschen zur vollen Zufriedenheit organisiert. Vielen Dank!

Christina Berge

Wunderschöne Trekkingtour in Swanetien

Vielen Dank für eine wunderbare Trekkingreise durch Swanetien! Trotz meiner recht kurzfristigen Buchung für die Tour Anfang August klappte alles reibungslos. Der Fahrer hatte sogar 3 Stunden auf mich am Flughafen gewartet! Die Unterkünfte bei den Familien waren sehr gut gewählt, vor allem das hausgemachte Essen jedes Mal ein tolles Erlebnis. Unsere Reiseleiterin Sofia konnte wirklich JEDE Frage beantworten und war die ganze Zeit eine sehr nette und gut organisierte Begleiterin. Auch ein großes Lob an David, unseren zuverlässigen und umsichtigen Fahrer! Schade dass die Woche so schnell vorbei war. Ich komme wieder!

Johanna Leclerc-Springer | Köln

Wandern in Swanetien

Wir waren eine Woche gemeinsam mit unsereren erwachsenen Kindern zum Wandern in Swanetien. Die ausgezeichnete Planung der Besichtigungen, Wanderrouten und Unterkünfte durch Georgia Insight verdient ein dickes Lob. Besonders herzlich bedanken wir uns bei David (guide) für seine kompetente, sympathische und stets souveräne Reisebegleitung. Und ebenso herzlicher Dank geht an David (den Fahrer), der sich weder im wuseligen Straßenverkehr noch auf den steilsten Jeepwegen aus der Ruhe bringen ließ, und uns stets sicher ans Ziel gebracht hat. Kompliment! Mit beiden Begleitern haben wir eine interessante und unvergessliche Zeit gehabt, viel gelacht und Eindrücke vom Land und seinen Bewohnern bekommen, die wir auf eigene Faust sicher nicht erlangt hätten. Wir können das Team uneingeschränkt weiterempfehlen. Dr. Dirk Springer Dr. Johanna Leclerc-Springer
×

Merkliste