Literatur & Reiseführer Georgien

Bücher zu Georgien, Georgische Autoren, Reiseberichte, Pflanzenführer. Als Reiselektüre für den Urlaub, oder auch nach einer Georgienreise. Liste empfehlenswerter Bücher zu Georgien in deutscher Sprache. Neben klassischen Reiseführern wie "Georgien Entdecken" gibt es gute Reiseberichte über Georgien, die einen schönen Eindruck vermitteln, was einem unterwegs so alles begegnen kann.

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Aka Mortschiladse

Obolé

Übersetzung: Natia Mikeladse-Bachsoliani

Irakli lebt in Tbilissi, als er eines Tages aus seiner kleinen Heimatstadt in der Nähe der wilden Berge von Swanetien eine Nachricht erhält: Sein altes Haus droht einzustürzen und das Dach muss dringend repariert werden. Während der wenigen Tage, die Irakli im Haus seines Großvaters verbringt, ist er von Erinnerungen, von der wechselhaften Geschichte und den Geschichten des Ortes überwältigt.

Sept 2018, Mitteldeutscher Verlag, 248 S.

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Geschichte & Politik

Luka Nakhutsrishvili

Georgien, neu buchstabiert

Politik und Kultur eines Landes auf dem Weg nach Europa

Heinrich Böll Stiftung (Hrsg.)

Jenseits seiner sowjetischen Vergangenheit sucht Georgien seinen ganz eigenen Weg nach Europa – und schaut nach dem Jubiläumsjahr der Oktoberrevolution auf sein kurzes, aber unvergessenes demokratisches Erbe von 1918. Kritische Beiträge vor allem junger georgischer Autoren.

zahlreiche Abbildungen

Sept 2018, transcript Verlag, 204 Seiten

Neuerscheinung, Reiseführer, Architektur

Heike Maria Johenning

Architekturführer Tiflis Tbilissi

Peter Knoch

135 x 245 mm, 350 Abbildungen
Softcover

Der Architekturführer Tiflis stellt 120 Bauten und Projekte der faszinierenden Stadt mit ihrer einzigartigen Brückenfunktion zwischen Orient und Okzident vor.

Sep 2018, Dom Publishers, 264 Seiten

Empfehlung

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Guram Dotschanaschwili

Das erste Gewand

Ein Fremder kommt in Domenicos Dorf und weckt in dem jungen Mann den Wunsch, die Welt kennenzulernen.

Das meistgelesene Buch in Georgien und eine aufrüttelnde Parabel über das menschliche Dasein in Zeiten gesellschaftlicher und politischer Tyrannei.

Übersetzung: Susanne Kühm, Nikolos Lomtadse

Sep 2018, Hanser, 696 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Dawit Kldiaschwili

Samanischwilis Stiefmutter

Bekina Samanischwili will nach dem Tod seiner Frau erneut heiraten und bringt damit seinen Sohn Platon in Schwierigkeiten, der befürchtet, sein karges Erbe mit einem Halbbruder teilen zu müssen. Platon beschließt, für den Vater eine Frau zu finden, die ihn gegen jedes Risiko absichert: Eine zweifach verwitwete kinderlose ältere Frau soll es sein.

Übersetzung: Rachel Gratzfeld

Sep 2018, Dörlemann Verlag, 160 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Lasha Bugadze

Der erste Russe

Im Zentrum seines Textes steht Tamars unglückliche Heirat mit dem Russen Juri Bogoljubski. Nachdem dieser in der Hochzeitsnacht seine eheliche Pflicht nicht erfüllt, lässt sich Königin Tamar mit dem Segen der Kirche von ihm scheiden. Der »erste Russe« in Georgiens Geschichte wird aus dem Land geworfen.

Übersetzung: Rachel Gratzfeld, Sybilla Heinze

Sep 2018, Frankfurter Verlagsanstalt, 480 Seiten

Neuerscheinung, Reiseführer, Architektur

Nini Palavandishvili

Baubezogene Kunst Georgien

Mosaiken aus der Sowjetmoderne 1960 bis 1990

Lena Prents, 135x245, 350 Abbildungen

Systematische Dokumentation dieser einzigartigen Relikte sowjet-georgischer Mosaikkunst

Sep 2018, Dom Publishers, 280 Seiten

Kochbücher, Neuerscheinung

Rusudan Gorgiladse

Georgien. Eine kulinarische Entdeckungsreise

Taschenbuch.

Das reich illustrierte Buch zeigt neben den landestypischen Gerichten und zugehörigen Rezepten auch Fotografieren der atemberaubenden Landschaften.

 

Oktober 2018, Conte Verlag, 350 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Fotografie

Mariam Rakviashvili Hrsg.

Tbilisi Interiors

Stil und Farbe - Wohnen in Tbilisi

Fotografen: Maka Kukulava, Natalia Sopromadze, Natia Kalandarisvili

Wie wohnen kreative Menschen in Tbilissi? In diesem einmaligen Bildband werden inspirierende, ungewöhnliche und facettenreiche Wohnkonzepte und Raumentwürfe präsentiert, die immer eine Synthese von persönlichem Geschmack, kulturellen Einflüssen und dem Zeitgeist sind.

Oktober 2018, Mitteldeutscher Verlag, 208 S.

Neuerscheinung, Filme

George Ovashvili

Vor dem Frühling

Historisches Drama, 99 Minuten

Darsteller: Hossein Mahjoob, Galoba Gambarov, Kishard Manvelishvili, Nodar Dzidziguri, Lika Babluani

Der Präsident, einst Volksheld und Befreier seines Landes, wird entmachtet und muss in die wilde Gebirgsregion seiner Heimat flüchten, begleitet nur von einer Handvoll treuer Anhänger.

Okt 2018, Indigo, DVD 99 Minuten

Neuerscheinung, Geschichte & Politik

Rainer Kaufmann

Georgien. Begegnungen in zwei Jahrzehnten

Portraits, Gespräche, Reportagen

Journalist Rainer Kaufmann zeichnet in Portraits, Gesprächen, Berichten und vielen Fotos ein lebendiges Bild der Entwicklung Georgiens ab der Jahrtausendwende bis heute.

Okt 2018, Erka Verlag, 340 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Irma Tavelidze

Die Erfindung des Ostens

Übersetzung: Iunona Guruli

Langsame, verführerische Erzählungen, die persönlichen Erinnerungen folgen, aber doch durchdrungen von der Zeitgeschichte und der Atmosphäre des eigentümlichen alten Landes. Eine meisterhafte Stimme in der Literatur Georgiens

Okt 2018, Edition.fotoTAPETA, 120 S.

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Geschichte & Politik, Reiseberichte, Fotografie

Hans-Günster Lindner

Werte Georgiens

Expedition in eine aufstrebende Wirtschaft

Zurab Tsertsvadze (Fotograf)

In einem Zeitraum von einem Jahr dokumentierten Tsertsvadze und Lindner mit zahlreichen Fotografien das Bild einer modernen Gesellschaft mit westlichem Charakter.

Okt 2018, Mitteldeutscher Verlag, 352 S.

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Lewan Berdsenischwili

Heiliges Dunkel

Die letzten Tage des Gulag

Übersetzung: Christine Hengevoß

Erinnerungen an seine Jahre im Gulag, über die Menschen, die er kennen und lieben gelernt hat. Berdsenischwili schreibt mit feinem Humor und Ironie, manchmal aber auch voller Sarkasmus und Wehmut über seine Mithäftlinge und ihre Bewacher. Die vom KGB »auserlesenen« Inhaftierten bilden eine Art Ersatzfamilie füreinander und erleben Dinge, die sie ohne den Gulag nicht erfahren hätten.

März 2018, Mitteldeutscher Verlag, 240 Seiten

Empfehlung

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Reiseberichte, Gedichte

Adolf Endler

Kleiner kaukasischer Divan

Von Georgien erzählen

Reisebericht & Georgische Gedichte aus acht Jahrhunderten. Herausgegeben von Brigitte Schreier-Endler

Ein sehr persönlicher und amüsanter Reisebericht über Georgien, über die Menschen, Geschichte und Poesie des Landes. Und dazu: eine Zusammenstellung von georgischen Gedichten aus acht Jahrhunderten, übersetzt von Adolf Endler.

März 2018, Wallstein Verlag, 276 Seiten

Empfehlung

Neuerscheinung, Geschichte & Politik, Reiseberichte

Volker Dittrich

Paradies am Rande Europas

Impressionen aus Georgien 1992-2017

Besonderer Reisebericht über die Entwicklung Georgiens und die Veränderung der Lebenssituation der Menschen von 1992 bis heute.

Juni 2018, Mitteldeutscher Verlag, 352 S.

Geschichte & Politik, Neuerscheinung

Zaal Andronikashvili u.a.

Traumland Georgien

Osteuropa Ausgabe 7/2018

Deutungen zu Kultur und Politik

Herausgeber: Manfred Sapper, Volker Weichsel, Zaal Andronikashvili

Autoren: Aka Morchiladze, Giga Zedania, Nino Lejava, Franziska Thun-Hohenstein, Zaal Andronikashvili, Franziska Smolnik, Jörg Stadelbauer

50 Abbildungen, 3 Karten

Juli 2018, Osteuropa Journal, 144 Seiten

Neuerscheinung, Reiseberichte

Angela Steidele

Zeitreisen

Vier Frauen, zwei Jahrhunderte, ein Weg

1840 reisten die Engländerinnen Anne Lister und Ann Walker im Pferdeschlitten auf der zugefrorenen Wolga bis zum Kaspischen Meer und weiter über den Großen Kaukasus nach Tbilissi und Baku. Anne Lister starb völlig unerwartet auf einer Bergtour in Georgien.

August 2018, Matthes & Seitz, 269 Seiten

Neuerscheinung, Romane & Essays, Mythologie

Schota Rustaweli

Der Herld im Pardelfell

Eine georgische Sage

Nacherzählt von Tilman Spreckel
Illustrationen von Kat Menschik

August 2018, Galiani Berlin, 208 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Davit Gabunia

Farben der Nacht

Übersetzung: Rachel Gratzfeld

Roman, der das vielschichtige Bild eines Landes zwischen Tabu und Tradition zeichnet, spannungsreich und literarisch raffiniert.

August 2018, Rowohlt, 192 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Geschichte & Politik, Philosophie

Zaal Andronikashvili u.a.

Landna(h)me Georgien

Studien zur kulturellen Semantik

Emzar Jgerenaia, Franziska Thun-Hohenstein, Broschiert, 35 Abb.

Wechselwirkung geopoetischer und geopolitischer Verschiebungen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert, die Erfindung des Kaukasus als eines einheitlichen geokulturellen Raumes, die kulturelle Semantisierung des Schwarzen Meeres und der Kolchis.

August 2018, Kadmos, 450 Seiten

Empfehlung

Neuerscheinung, Reiseberichte

Constanze John

40 Tage Georgien

Unterwegs von Tiflis ans Schwarze Meer

DuMont Reiseabenteuer – das sind Reisen im Kopf tief hinein in ferne Länder, ein intimer Blick hinter die Kulissen fremder Welten und Kulturen.

August 2018, DuMont, 256 Seiten

Neuerscheinung, Reiseberichte

Eva Dietrich

Das fremde Gewürz

Kurzgeschichten aus Georgien

Die Zürcher Autorin Eva Dietrich bereiste das Land wiederholt und lebte vier Monate in der Hauptstadt Tiflis. Eine zentrale Rolle in ihren Geschichten und Beobachtungen spielt das titelgebende "fremde Gewürz", das paradoxerweise das wohl typischste Gewürz der sehr gelobten georgischen Küche ist.

April 2018, Capybarabooks, 128 Seiten

Neuerscheinung, Reiseführer

Nina Kramm

Georgien Reiseführer

Stefan Loose Travel Handbücher

mit Reiseatlas und Budget Tipps

2019, Stefan Loose

Empfehlung

Reiseberichte

Georges Hausemer

Lesereise Georgien

Zum Tschatscha in den zweiten Himmel

Von den Mythen und Legenden Georgiens ebenso fasziniert wie von seinen nostalgischen Landschaften und dem mediterranen Lebensgefühl.

2018 (2. Auflage), Picus Verlag, 132 Seiten, gebunden

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Gedichte

Irma Shiolashvili

Kopfüber

Deutsch – Georgisch
Übersetzung: Sabine Schiffner
Hrsg. Uli Rothfuss und Traian Pop. Band 19 (Georgien)

2018, Traian Pop, 92 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Tschabua Amiredschibi

Data Tutaschchia

Der edle Räuber vom Kaukasus

Übersetzung: Kristiane Lichtenfeld

Der wichtigste Roman der georgischen Gegenwartsliteratur. Neuauflage, Ersterscheinung 1971-75.

2018, Kröner, 650 Seiten

Geschichte & Politik, Mythologie

Viktor Kalinke u.a. (Hrsg.)

Martyrien

Altgeorgische Heiligenlegenden

Imogen Pare und Lascha Bakradse (Hrsg.)

Königin Schuschanik, heiliger Eustatius und Abo von Tiflis.

2018, Leipziger Literaturverlag, 170 Seiten

Neuerscheinung, Geschichte & Politik, Reiseberichte

Arthur Leist

Das Georgische Volk

Die Kulturgeschichte eines der ältesten Völker Vorderasiens

In malerischer Sprache wird von Sagen und Mythen, Literatur und Kunst, vom kulturell-politischen Geschehen des eurasischen Landes Georgien vergangener Jahrhunderte erzählt – von der Einführung des Christentums über das Zeitalter der Königin Tamar hin zu Ostgeorgien unter König Heraklius II.

Nachdruck der Originalausgabe von 1903

2018, Servus Verlag, 336 Seiten

Romane & Essays, Geschichte & Politik, Biografien

Andreas Gryphius

Catharina von Georgien

Ein barockes Trauerspiel um 1700

Tragödie von dem letzten Tag der Königin Georgiens.

2018, Severus Verlag, 140 Seiten

Empfehlung

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Aka Morchiladze

Schatten auf dem Weg

Übersetzung: Natia Mikeladse-Bachsoliani

Betrachtung und Erläuterung der sowjetischen Vergangenheit Georgiens, speziell der Hauptstadt Tbilissi.

2018, Mitteldeutscher Verlag, 280 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Gedichte

Arthur Leist (Hrsg.)

Georgische Dichter

Georgische Volkslieder, Gedichte und Aphorismen. Zusammengetragen um 1900

21 Dichter erinnern an das Lebensgefühl eines georgischen Volkes der vergangenen Jahrhunderte.

2018, Severus Verlag, 420 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren

Ekaterine Togonidze

Einsame Schwestern

Übersetzung: Nino Osepashvili & Eva Profousová

Dramatisches Portrait eines siamesischen Zwillingspaars im postsowjetischen Georgien.

2018, Septime Verlag, 180 Seiten

Neuerscheinung, Geschichte & Politik

Leo Trotzki

Zwischen Imperialismus und Revolution

Die Grundlagen der Revolution an dem Einzelbeispiel Georgien

Die Politik der regierenden sozialdemokratischen Partei.

2018, Severus Verlag, 200 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Aka Morchiladze

Der Filmvorführer

Fadengefeftete Broschüre, Übersetzung: Iunona Guruli

Von einem Tag auf den anderen verschwindet der junge Chauffeur Beso und läßt autobiographische Aufzeichnungen zurück, die vom Aufwachsen in einer kleinen westgeorgischen Stadt ab den 1970er Jahren erzählen. Ein Roman über eine ungleiche Freundschaft in chaotischen Zeiten.

2018, Weidle Verlag, 136 Seiten

Neuerscheinung, Reiseberichte

Wilhelm von Freygang

Briefe über den Kaukasus und Georgien

Frederika von Freygang, Heinrich von Struve

Reiseberichte des russischen Diplomaten und Schriftstellers Freygang (1782-1849)

2018, Severus Verlag, 300 Seiten

Neuerscheinung, Georgische Autoren, Romane & Essays

Archil Kikodze

Die Geschichte von einem Vogel und einem Mann

Ein Georgier, der seinen Lebensunterhalt als Wanderführer für ausländische Touristen verdient, mit einem alten Engländer im Gebirge.

Übersetzung: Natia Mikeladse-Bachsoliani

2018, Ullstein, 120 Seiten

Neuerscheinung, Geschichte & Politik

Karl Kautsky

Eine sozialdemokratische Bauernrepublik

Georgien zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Zeitgenössische Beschreibung der politischen Zustände von 1918 bis zum
Einfall der Roten Armee 1921.

2018, Severus Verlag, 140 Seiten

Neuerscheinung, Reiseberichte, Geschichte & Politik

Dr. Dieter Boden

Georgien - Ein Länderportrait

Dr. Dieter Boden (Botschafter a.D.) kennt das faszinierende Land seit Jahrzehnten und zeichnet ein facettenreiches Bild.

2018, Ch. Links Verlag, 200 seiten

Neuerscheinung, Geschichte & Politik, Biografien

Rita Laubhan

Alexandersdorf

Ein schwäbisches Dorf im Kaukasus

Die ersten 100 Jahre
Familienchronik (1817-1917)

2018, Cardamina, 358 Seiten

Georgien auf einer Leserreise kennen lernen mit Andreas Sternfeldt, Co-Autor des Trescher Reiseführers Georgien!
Aktuelles Angebot: Trescher Leserreise Georgien 14 Tage