Literatur & Reiseführer Georgien

Bücher zu Georgien, Georgische Autoren, Reiseberichte, Pflanzenführer. Als Reiselektüre für den Urlaub, oder auch nach einer Georgienreise. Liste empfehlenswerter Bücher zu Georgien in deutscher Sprache. Neben klassischen Reiseführern wie "Georgien Entdecken" gibt es gute Reiseberichte über Georgien, die einen schönen Eindruck vermitteln, was einem unterwegs so alles begegnet.

Georgische Autoren, Philosophie,

Merab Mamardaschwili

Die Metaphysik Antonin Artauds

Zaal Andronikaschwili (Hrsg.)
Übersetzung: Maria Rajer, Roman Widder

Leben, Denken und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeiten, sondern unmögliche Möglichkeiten, die durch persönliche Anstrengung immer wieder neu erzeugt werden müssen.

2018, Matthes & Seitz, 190 Seiten

Philosophie, Biografien,

Giwi Margwelaschwili

Bedeutungswelten

im Gespräch mit Jörg Sundermeier

Broschüre mit Abbildungen

Das Porträt des deutsch-georgischen Denkers führt in das Werk dieses einzigartigen Erzählers der Erzähltheorie ein, in dem sich Philosophie und Erfahrungen der Emigration miteinander verbinden.

2018, Verbrecher, 160 Seiten

Georgische Autoren, Geschichte & Politik, Philosophie

Zaal Andronikashvili u.a.

Landna(h)me Georgien

Studien zur kulturellen Semantik

Emzar Jgerenaia, Franziska Thun-Hohenstein, Broschiert, 35 Abb.

Wechselwirkung geopoetischer und geopolitischer Verschiebungen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert, die Erfindung des Kaukasus als eines einheitlichen geokulturellen Raumes, die kulturelle Semantisierung des Schwarzen Meeres und der Kolchis.

2018, Kadmos, 450 Seiten

Georgische Autoren, Geschichte & Politik, Philosophie

Nino Popiashvili

Die georgische Aufklärung

Sulchan-Saba Orbeliani

2018,

Geschichte & Politik, Philosophie

Giorgi Maisuradze u.a.

Sonniges Georgien

Figuren des Nationalen im Sowjetimperium

Während in der Sowjetunion unter Stalin Terror und Gewalt herrschten, wurde sie in der öffentlichen Propaganda als Hort der "Brüderlichkeit" und "Völkerfreundschaft" inszeniert. Die Kulturpolitik zielte dabei auf eine sowjetweite Repräsentation der nationalen Kulturen und die Etablierung einer "multinationalen" Sowjetkultur. Franziska Thun-Hohenstein, Literatur-Forschung Bd. 24, Broschiert, 46 Abb.

2015, Kadmos, 376 Seiten

Georgische Autoren, Romane & Essays, Philosophie

Wascha Pschawela

Mäusefalle und andere Erzählungen

Übersetzung: Giorgi Bregadze

Washa-Pschawela (gebürtig Luka Rasikaschwili; 1861-1915) war ein georgischer Schriftsteller und Naturphilosoph. Er stammt aus der Provinz Pschawi, studierte in Sankt Petersburg. Später zog er sich in sein Heimatdorf als Bauer zurück.

2014, Paramon, 76 Seiten

Georgien auf einer Leserreise kennen lernen mit Andreas Sternfeldt, Co-Autor des Trescher Reiseführers Georgien!
Aktuelles Angebot: Trescher Leserreise Georgien 14 Tage